Hauptmenue

Mobilitätsgarantie NRW

Mobilitätsgarantie NRW

Bei Verspätungen oder Ausfällen können Fahrgäste seit Anfang 2010 die Mobilitätsgarantie NRW nutzen, die sich auf alle Verbundtarife in NRW, also auch auf den Westfalen-Tarif und den NRW-Tarif bezieht. Das bedeutet: Wenn sich Bus oder Bahn um 20 Minuten oder mehr an der Abfahrtshaltestelle verspäten können Sie alternativ mit einem Fernverkehrszug (IC/EC oder ICE) oder dem Taxi fahren. Die Kosten dafür werden erstattet, beim Fernverkehrszug komplett, beim Taxi tagsüber bis zu 25 Euro pro Person und in den Abend- und Nachtstunden (20 bis 5 Uhr) bis zu 50 Euro.

Die Mobilitätsgarantie NRW kann im Geltungsbereich der drei nordrhein-westfälischen Verbund- und Gemeinschaftstarife sowie des NRW-Tarifs genutzt werden - egal, mit welchen Nahverkehrsmittel und welchem Ticket der Fahrgast unterwegs ist. Voraussetzung für eine Kostenübernahme ist, dass das gewünschte Nahverkehrsmittel 20 Minuten oder mehr später an der Abfahrtshaltestelle abfährt als im Fahrplan angegeben. Außerdem darf es keine andere Fahralternative mit Bus und Bahn geben. Die Mobilitätsgarantie NRW greift dagegen nicht bei Streik, Unwetter, Naturgewalten, Bombendrohungen sowie Verspätungen, die während der Fahrt auftreten und bei Verspätungen von weniger als 20 Minuten, durch die ein anschließendes Verkehrsmittel verpasst wird.

Fahrgäste, die die Mobilitätsgarantie NRW in Anspruch nehmen möchten, füllen hierfür ein Erstattungsformular aus. Das Formular muss samt dem Ticket bzw. bei Zeitfahrkarten einer Ticketkopie und der Taxiquittung bzw. dem benutzten IC-/EC-/ICE-Ticket bei dem Verkehrsunternehmen eingereicht werden, das die Verspätung verursacht hat (nicht bei dem Verkehrsunternehmen, bei dem das Ticket gekauft worden ist). Sind die Voraussetzungen der Mobilitätsgarantie NRW erfüllt, wird der Erstattungsbetrag auf das Konto des Fahrgasts überwiesen.



Weitere Informationen im Internet:

Fahrplan- und Tarifauskunft

Service

Schlaue Nummer für Bus & Bahn

Unter der Telefonnummer 0180 6 504030 (20 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 60 Cent/Anruf) erhalten Sie jederzeit Fahrplan- und Preisauskünfte.